Red Rose

Porenverfeinernde Masken

#Werbung 


Poren Ade.Welche Pflege ist die effektivste um seine Poren zu verfeinern, zu minimieren oder kaum noch sichtbar zu machen? Ich habe schon so einiges ausprobiert und bin Schluß endlich zu dieser Pflegeroutine mit positiver Wirkung gelangt.

Anti-Poren Routine, Poren reinigen 
Poren sollten bei einer Überproduktion regelmäßig von Talg und Schmutz befreit werden.Da sie sonst dazu neigen an der Hautoberfläche zu oxidieren und dunkel zu werden.Die sogenannten Mitesser.Meine Erfahrungen haben ergeben das regelmäßige Reinigungen das effektivste für meine Haut und weniger Mitesser ist.
Ich unterscheide hier gerne zwischen einer schnellen und einer etwas längeren Reinigung.

Auf die Schnelle
Wenn mir die Zeit fehlt, benutze ich gerne die Reinigungspflaster für die Poren.Hier gibt es diverse Sorten.Diese wirken wie ein Magnet.Werden angefeuchtet und auf die Porenabschnitte gesetzt.Antrocknen lassen und abziehen.Durch die Anziehung und dem Trocknungsvorgang können die Talgablagerungen einfach abgezogen werden und bleiben im Pflaster haften.

Die etwas längere Alternative
Eine doch eher zeitaufwendigere Reinigung macht die Gesichtssauna, Porensauger und Eiswürfel.Dies dauert meist etwas länger hat aber einen netten Wellness Nebeneffekt und man spürt den reinigenden Effekt der Poren.Davon abgesehen, ist diese Prozedur im Allgemeinen eine sehr positive Anwendung.
Als aller erstes lässt man sich von der Gesichtssauna obligatorisch die Poren öffnen.Ist übrigens auch ohne besondere Hautprobleme sehr angenehm.Ich reinige zwischen durch mit dem Porensauger meine Poren.Es sich mit dem Porensauger besser arbeiten lässt wenn die Haut leicht feucht ist.Hierfür habe ich diverse Aufsätze.Man sollte hierbei doch ein wenig aufpassen, da man hin und wieder Gefahr läuft einen Knutschfleck durch seine Saugkraft bekommen kann.🤪 Die richtige Einstellung und Stärke des Porensaugers sollten gut eingestellt werden.
Der Porensauger ist meiner Meinung nach sehr effektiv und reinigt meine Poren sehr gut.Um abschließend die Poren wieder obligatorisch zu schließen, fahre ich mit einem Eiswürfel über mein Gesicht.

Um seine Poren weiterhin sauber zu halten und zu verhindern das sie verstopfen und an der Luft oxidieren und sich schwarze Punkte im Gesicht breit machen, sollten regelmäßig, vorbeugend Masken speziell für die Poren angewendet werden.

Masken für die Poren

Drei meiner Favouriten sind Loreal, Schaebens und Luvos.Alle drei Masken wirken mit Heil, Ton und Aktivkohle.Diesen sind berüchtigt dafür die Poren effektiv zu reinigen und zu minimieren.Auch meine Erfahrungen mit diesen Masken ist sehr gut.Alle drei Masken werden nach ihrer Einwirkzeit wieder abgenommen.

Loreal


Die Tonerde Maske ist in einem 50ml Glastiegel.Peelend und Porenverfeinernd.Diese Maske kann bis zu 3mal in der Woche in einer dünnen Schicht aufgetragen werden.
Die Tonerde Maske hat kleine Peelingkörner und riecht so wunderbar erfrischend und angenehm.Sehr wirksam wird die Gesichtspartie gepflegt und gleichzeitig wenn man möchte gepeelt.Ich benutze zum abnehmen der Maske einen Gesichtsschwamm.Mit klaren Wasser ist der Peelingeffekt nicht so stark vorhanden.


Schaebens 


Diese Masken sind meistens für eine Einmal Anwendung zu erwerben.Diese ist eine Aktivkohle 2in1 MULTI TASKING Maske.Reinigt tiefenwirksam, beugt Unreinheiten vor und reduziert Hautglanz.Wirkt mit Aktivkohle, Allantoin und Zink.Diese Maske ist mit ihren zwei Kammern auf die T-Zone aufzutragen.Einwirkzeit ist 20-30 Minuten.Die Maske lässt sich nach der Einwirkzeit einfach abziehen, die Reste werden mit warmen Wasser einfach abgespült.
Ich benutze diese Maske sehr gerne, da sie eine Peel-Off Maske ist und die Haut nach der Behandlung klarer erscheinen lässt.


Luvos


Luvos ist bekannt für ihre Naturkosmetik und auch diese Maske ist aus Heilerde.Eine Reinigungsmaske mit Hamamelis.Reinigt intensiv, nimmt Glanz und glättet nachweislich.Einwirkzeit der Maske ist 10-15 Minuten und wird mit lauwarmen Wasser abgenommen.Wirkt mit wertvollen Mineralien und Spurenelemente.Adstringierendem Hamalesis Extrakt.Zink und pflegendes Aprikosenöl befreit die Haut von Schmutzpartikeln, Feinstaub und Ablagerungen.Bei regelmäßiger Anwendung nachweislich eine glättere Hautoberfläche, verfeinert Poren und nimmt Glanz. 



Maske selbst gemacht 


Zu guter letzt, eine DIY Maske.Aus Bentonit dem man einen hohen entgiftenden, reinigen und klärenden Effekt nach sagt.

DIY DETOX Maske 
  • 1 Esslöffel Heilerde (Bentonit, Bullrich)
  • 1 Esslöffel grüne Mineralerde 
  • 1 Esslöffel Matcha Grüntee Pulver 
  • 1 Teelöffel Bio-Honig 
  • 1 Esslöffel Jojobaöl 
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendel Öl 
  • 1 Tropfen ätherisches Teebaum Öl 
Erst alle trockenen Substanzen in eine Schüssel geben.Um eine auftragfähige Substanz herzustellen zum Schluß die Flüssigen.Hier kann man wenn die Maske zu zähflüssig ist, pi-mal Daumen etwas vom Honig dazu tun.

Grundprinzipell gilt für Poren 

Poren sind angeboren, verändern sich im Alter und Lebensweise.Dieses kann man nicht ändern und wer schon große Poren hatte wird auch große Poren bei behalten.Hier kann man mit vielen weiteren Mitteln etwas gegen die Sichtbarkeit tun.Das wichtigste rund um die Poren, ist und bleibt die Pflege.Niemand kann große Poren weg zaubern.

Noch eine einfache Sofort-Hilfe wären die Kamille Wattebällchen.Hierfür einfach Kamillentee aufkochen.Wattebällchen in eine Schüssel geben.Kamillentee darüber geben und in den Kühlschrank stellen.Das durchaus positive hierbei ist, das die Bällchen bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden können.
Kamille wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und fördert die Durchblutung.Besonders hilfreich bei der Wundheilung und Hautproblemen.

0 Kommentare:

Kommentar posten