Red Rose

Ich & Morbus Crohn

#Werbung 

Darf ich vorstellen "Morbus Crohn" chronische Darmentzündung.Agiert im Darm, kann Beschädigungen im Darmgewebe hervorrufen.Frisst sich halt so durch !

Ursachen - unbekannt( noch in Forschung)

Das Immunsystem versucht die Entzündung zu heilen und beschädigt auf Dauer den Darm.

Macht sich durch Bauchschmerzen, Durchfall, Müdigkeit, Abgeschlagenheit bemerkbar.

So sieht es bei mir aus:
Lange Diagnosezeit, milden Morbus Crohn.Blutmangel, anhaltende Übelkeit, Müdigkeit, Erschöpfungszustände, Erbrechen, starke Schmerzen, Gelenkschmerzen, unregelmäßige/starke Periode ohne Medikamente, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, Kaltschweiß.Ab und zu Durchfall (im Rahmen) Bei Schüben vermehrt.

Ja, nicht umbedingt ein schönes Thema, aber um verstehen zu können ist dies sehr informativ und man erhält einen Einblick.
Jegliche Schritte oder Auffälligkeiten sollten mit einem Arzt besprochen werden.

Ich liebe es mich aktiv zu bewegen und Sport zu betreiben, diese Einschränkung macht mir am meisten zu schaffen.
Habe immer schon gesund gelebt und auf mich geachtet , hiermit habe ich die wenigsten Probleme.


Ich Danke für das Lesen dieser Zeilen !!

Quelle:flickr

November 2019 


Kommen wir heute zu etwas erfreulichen.Ich darf mit Absprache meines Arztes eine natürliche Therapie beginnen.Da ich durchgehend seit 2017 Kortison zu mir nehme, sind mittlerweile die ersten Nebenwirkungen eingetroffen.So habe ich z.b. erhöhte Leberwerte und meine Haut leidet b.z.w macht mir Probleme.Sie ist deutlich dünner, widerstandsunfähiger, unrein und trocken.Den Juckreiz nicht vergessen.Meine Kopfhaut ist teils so irritiert das ich sie mir offen kratze.Manchmal unerträglich daher das erfreuliche das Kortison ausschleichen zu können.

In cirka 2.Wochen werde ich mit meiner neuen Therapie beginnen.Schlicht einfach, etwas teurer aber ich hoffe genauso effektiv.Damit ich mich endlich wieder wohl fühlen kann und wenn es nur kurzfristig ist.

Was meint ihr, habt ihr schon ähnliches probiert?Mein Arzt meinte das Weihrauch auch eine ähnliche Wirkung hat, dies habe ich selbst noch nicht in Erwägung gezogen!Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Liebe Grüße

Über einen Manuka Honig habe ich bereits einen Post auf meinem Blog berichtet, das ist auch der Honig der bei mir zum Einsatz kommt..Die Propolis Tropfen wirken ebenfalls entzündungshemmend und antibakteriell.Falls ihr auch etwas neues beginnen möchtet, bitte jegliche Therapien mit eurem Arzt absprechen!!

 Hier geht es zum Manuka Honig

0 Kommentare:

Kommentar posten